1% für afrika

Verantwortung zeigen, mit Vorbild vorangehen, Zeichen setzen

Angesichts der aktuellen Diskussion über die zukünftige Höhe des Entwicklunghilfe-Etats verteten wir die Meinung die Hilfe für Afrika auf 1% des BIP zu erhöhen, um so langfristig Fluchtursachen durch gezielte Investitionen in Afrika zu bekämpfen, den Menschen vor Ort damit eine lebenswerte Perspektive zu schaffen und so das Sterben im Mittelmeer zu beenden.

Hierfür wollen wir mindestens 1% der deutschen Bevölkerung überzeugen, uns bei dieser Aufgabe zu unterstützen.

Unser Aufruf an alle Bundestagsabgeordneten hierfür einen eigenen aktiven Beitrag zu leisten ist Kern dieser Kampagne.

 

»Besser 1% für Afrika, als 2% für die NATO.«


"Wenn auch Sie der Meinung sind, Deutschland sollte besser 1% in den Aufbau Afrikas investieren, als 2% in Trump´s NATO-Pläne, dann unterstützen Sie unsere Kampagne mit Ihrer Unterschrift und Ihrer Spende."


Kontakt

Better Africa Project gUG

Friedensplatz 3

06729 Elsteraue

 

Fon 034423 179917

info@one4africa.de